HAUSBAU 1997-1998 - Haasenhomepage 2021

Direkt zum Seiteninhalt
HAUSBAU 1997-1998
 

Unser Haus..
haben wir zwischen April 1997 und August 1998 gebaut.

Bei nur 10 m Grundstücksbreite, vorgegebenen Fußbodenhöhen, Belichtungsflächen die eingehalten werden mussten war die Planung nicht ganz einfach.

Die Dachkonstruktion passt sich dem vorhandenen Dach perfekt an. Der große Deckendurchbruch im Wohnzimmer war auch für den Statiker eine Herausforderung, da im Bereich der Öffnung ca. 8 t vom Dach auf einen deckengleichen Unterzug wirken.

Der runde Erkerturm über alle Etagen rundet das Gebäude ab und lässt es schlanker wirken. Um die Höhe über 3 Geschosse nicht zu hoch erscheinen zu lassen wurde im Erdgeschoss ein Balkon mit schmiedeisernem Geländer eingeplant, der sich mit der vorhandenen Loggia verbindet.

Die freie Sicht von der bestehenden Loggia wird durch den Erkerturm nicht beeinträchtigt. Somit bleibt ein freier Blick auf den 540 m hohen Köppel.

Das bestehende Gebäude profitierte vom Anbau, da das Dach komplett incl. einer neuen Dachgaube saniert wurde. Die Dachentwässerung besteht nun vollständig aus Kupfer.

Der Entwurf und die Planung wurde von mir in vielen Stunden erstellt. Nach der Baugenehmigung ging es an die Ausführung, die fast ausschließlich durch uns in Eigenleistung erfolgte. Nur wenige Baugewerke konnten nicht selbst ausgeführt werden: Bagger-, Zimmer-, Dachdecker-, Estrich- und Schreinerarbeiten.

Ohne die fleißige Hilfe von vielen, hätte das Haus nicht innerhalb dieser kurzen Zeit in Eigenleistung gebaut werden können.

Für die gelungene Planung und Ausführung des Kachelofens danken wir Herrn Ortner.

Daher nochmals vielen Dank an alle, die mitgeholfen
haben !!
























Zurück zum Seiteninhalt